Nachwuchspreis für besondere Forschungsleistungen
in Medizin und Life Sciences

verliehen anlässlich des Leipziger Research Festivals der Medizinischen Fakultät und der Fakultät für Lebenswissenschaften der Universität Leipzig.

Preise für die wissenschaftlichen Leistungen der vorgestellten Projekte werden anlässlich des Leipziger Research Festivals nach Qualität des Abstracts und der moderierten Posterpräsentation des wissenschaftlichen Autors vergeben.

Die Auswahl der Preisträger erfolgt durch fachlich qualifizierte, unabhängige Hochschullehrer der Medizinischen Fakultät und der Fakultät für Lebenswissenschaften nach einem Punktesystem. Die Preise bestehen jeweils aus einer Urkunde und einem Buchgutschein für wissenschaftliche Literatur. Die Preise werden durch einen Vertreter des Programmkomitees im Rahmen des Research Festivals öffentlich verliehen.

Vergabekriterien:

  • Es wird je eine Arbeit pro Themenschwerpunkt prämiert.
  • Der Erstautor des Posters erhält den Preis. Sollte der Erstautor nicht den Postervortrag halten, wird der Preis an den Vortragenden verliehen.
  • Der Preis ist personengebunden.
  • Die für die Begutachtung zugrunde gelegten Kriterien finden Sie hier.

Publikumspreis:

Die Besucher des Research Festival of Life Sciences haben in diesem Jahr erstmalig die Möglichkeit, einen Publikumspreis zu vergeben. Nähere Details finden Sie hier.

Blitzvorträge:

Jeder Preisträger wird gebeten, sein Poster in einem zweiminütigen Kurzvortrag zum Abschluss der Veranstaltung zu präsentieren. Klicken Sie hier für weitere Informationen.

Wann und wo findet die Preisverleihung statt?

  • Ort: Studienzentrum der Medizinischen Fakultät | Kleiner Hörsaal 1. OG
  • Zeit: 30.01.2020 | 16:00 – 17:00 Uhr | Abschluss des 16. Research Festival of Life Sciences