Führungen durch die Leipzig Medical Biobank (LMB)
im Rahmen des Research Festivals of Life Sciences 2020

In den letzten 9 Jahren wurde an der Medizinischen Fakultät der Universität Leipzig eine hochmoderne Biobank-Infrastruktur für die Sammlung, Verarbeitung, Lagerung und Entnahme von biologischen Proben im Zusammenhang mit populationsbasierten Studien am Leipziger Forschungszentrum für Zivilisationskrankheiten (LIFE) aufgebaut. Als eine der zentralen Institutionen des LIFE-Projekts unterstützt die Biobank Forscher, indem sie Proben hoher Qualität zur Verfügung stellt. Dies wird vor allem durch standardisierte Verfahren, ein geschultes Team und die Nutzung von Automationslösungen gewährleistet.

Im Jahr 2017 wurde die Biobank für weitere Projekte des Universitätsklinikums Leipzig, unter Nutzung der Infrastruktur der LIFE-Biobank, durch die Gründung der Leipzig Medical Biobank (LMB) geöffnet. Derzeit werden Biomaterialien von Patienten mit verschiedenen Tumorentitäten aus dem universitärem Krebszentrum Leipzig in Zusammenarbeit mit verschiedenen Kliniken, dem Institut für Pathologie und dem Institut für Labormedizin gesammelt. Auf diese Art und Weise wurden rund 1,2 Millionen Teilproben von rund 50.000 Besuchen (30.000 Spender) gesammelt und im epidemiologischen Teil der Biobank gelagert. Bisher konnten auch Proben von 420 Krebspatienten verarbeitet und in der Biobank eingelagert werden. Die Proben und Daten stehen Forschern zur Verfügung. Aktuell wurden mehr als 490 Projekte mit Daten aus dem LIFE-Projekt realisiert. Dabei konnten 70 der 490 Projekte mit mehr als 120.000 Bioproben aus der Biobank unterstützt werden.

In der Führung durch die Biobank wird der Ablauf der Probenaufbereitung, -lagerung und -entnahme erläutert und mögliche Hürden und Probleme in der präanalytischen Phase während des gesamten Prozesses angesprochen. Die Tour gibt auch einen Überblick über die in der Biobank gelagerten biologischen Proben und darüber, welche Art von Projekten möglich ist.

Verfügbare Termine:
30.01.2019 | 12:00 Uhr  | 13:00 Uhr | 14:00 Uhr | 15:00 Uhr

Dauer der Führung:
45 Minuten

Maximale Personenzahl:
15 Personen. Nach Bedarf und Nachfrage können weitere Führungen organisiert werden.

Treffpunkt:
Registrierungscounter Research Festival – Erdgeschoss Haus E
Studienzentrum; Dekanat; Fakultätsverwaltung | Liebigstraße 27 | 04103 Leipzig

Anmeldung:
Aus organisatorischen Gründen bitten wir um Anmeldung bis 28.01.2020.