Thementische

1. Lebenslanges Lernen: Fortbildungspflicht oder intrinsische Motivation?

Moderatorin:
Jenny Kuschel, wissenschaftliche Mitarbeiterin, Department Erziehungswissenschaft, Universität Potsdam

2. Lehrer:innenfortbildung an den Zentren – Wie kann das finanziert werden?

Moderator:
Sebastian Schellhammer, Koordinator Verbindungsbüro Lehrerbildung, Zentrum für Lehrerbildung, Schul- und Berufsbildungsforschung (ZLSB), Technische Universität Dresden

3. Lehren aus der Corona-Zeit: Projekte, die Erwartungen übertreffen

Moderatorin:
Susanne Krämer, Projektleiterin „Achtsamkeit in der Bildung und Hoch-/Schulkultur“ (ABiK), Zentrum für Lehrer:innenbildung und Schulforschung (ZLS), Universität Leipzig

4. Seiteneinstieg in den Lehrer:innenberuf: Herausforderungen und Chancen

Moderatorin:
Susan Löffler, Projektkoordinatorin der wissenschaftlichen Ausbildung von Lehrkräften (wAL), Zentrum für Lehrer:innenbildung und Schulforschung (ZLS), Universität Leipzig

5. Gewinnung geeigneter Lehramtsstudierender – Berufseignungstest für Lehramtsbewerber:innen?

Moderatorin:
Dr. Claudia Bendick, stellvertretende Geschäftsführung, Zentrum für Lehrerbildung (ZfL), Westfälische Wilhelms-Universität Münster

6. Erfahrungen mit digitalen Schulpraktika

Moderatorinnen:
Gabriele Prinz & Karina Junker, Wissenschaftliche Mitarbeiterinnen am Lehrstuhl Wirtschaftswissenschaft und ihre Didaktik, Universität Hildesheim

7. Bundesweite Zusammenarbeit der Zentren für Lehrer:innenbildung

Moderator:
Dr. Henning Feldmann, Geschäftsführer, Professional School of Education, Ruhr-Universität Bochum

8. Gegenwärtige Herausforderungen in den Zentren

Moderatorin:
Maren Reichert, Abgeordnete Lehrerin & Projektleiterin „StartTraining“, Zentrum für Lehrer:innenbildung und Schulforschung (ZLS), Universität Leipzig