Beitrag des ZLS Leipzig

Lernen im Beruf – Was Zentren für Lehrer:innenbildung aus der berufsbegleitenden Seiteneinstiegsqualifizierung lernen können

Im Beitrag rücken Grundlagen, Durchführung und Erfahrungen der berufsbegleitenden Qualifizierung von Seiteneinsteiger:innen an der Universität Leipzig in den Fokus. Ziel des Panels ist die Herausarbeitung und Diskussion von Elementen einer erfolgreichen berufsbegleitenden Lehrer:innenbildung. Aus der Perspektive der Schulbehörde werden Kooperationsstrukturen und arbeitsrechtliche Rahmenbedingungen der berufsbegleitenden Qualifizierung in den Blick genommen. Daran anschließend befassen wir uns mit den Ausgangslagen von Studierenden, den Bedingungen eines berufsbegleitenden Studiums, den Herausforderungen sowie mit der Frage, wie die Studierenden retrospektiv ihr berufsbegleitendes Studium einschätzen. Abschließend werden Elemente für die zukünftige Ausgestaltung des Qualifizierungsprogramms herausgearbeitet.

Referent:innen: Dr. Ralf Schlöffel (Landesamt für Schule und Bildung), Anke Weinreich (ZLS der Universität Leipzig), Susan Löffler (ZLS der Universität Leipzig)

Vortrag