Beitrag des ZfL Gießen

Zentrum für Lehrerbildung – zwischen Kernaufgaben und dem gewissen Extra?

Die Zuständigkeit für die erste Phase der Lehrerbildung eint die Zentren für Lehrerbildung (ZfL) und Schools of Education bundesweit. In ihrer Arbeit sind die Zentren jedoch rechtlich unterschiedlich legitimiert, ressourciell unterschiedlich ausgestattet und inhaltlich mit unterschiedlichen Schwerpunktlegungen aktiv. So sind die Zentren in Hessen bspw. durch das Hessische Hochschulgesetz (HHG) obligatorisch an den Universitäten etabliert und ihre Kernaufgaben sind damit bereits im Gesetz verankert. Die konkrete Ausgestaltung erfolgt dann jedoch in vielfältiger Weise.

Am Beispiel des ZfL an der Justus-Liebig-Universität Gießen soll in diesem Panel eine Bandbreite an Tätigkeiten an der Schnittstelle schulischer und wissenschaftlicher Praxis aufgezeigt werden, welche sich trotz ressourcieller Limitationen sowohl im Rahmen von Kernaufgaben als auch im Rahmen eines ‚Mehr‘ für die Lehrerbildung bewegen. Letzteres, so die Annahme des Panels, lässt sich nur durch eine (erweiterte) Netzwerkarbeit realisieren. Beide Dimensionen werden im Panel aufgegriffen. Hierfür werden einführend die Praktikumsbeauftragtentreffen und damit die Praktikumskoordination und -betreuung als eine der Kernaufgaben vorgestellt. Das ‚gewisse Extra‘ wird zum einen durch die Netzwerkarbeit des Kooperationsrates präsentiert, welcher die Vernetzung der verschiedenen Ausbildungsphasen in den beiden regionalen Hochschulen, den Studienseminaren und den Schulen unter Beteiligung der Staatlichen Schulämter und der Hessischen Lehrkräfteakademie anstrebt („Lehrerbildung aus einem Guss“). Abschließend soll durch die Maßnahme Campusschulen (Gießener Offensive Lehrerbildung – GOL) der Frage nachgegangen werden, welche gemeinsame Entwicklungsarbeit für ein institutionsübergreifendes Professionalisierungsverständnis zur Schulentwicklung möglich ist.

Referent:innen: Katharina Nesseler (ZfL; Gießener Offensive Lehrerbildung), Dr. Mathis Prange (ZfL), Martin Reinert (ZfL; Gießener Offensive Lehrerbildung; korrespondierender Autor), Marie Reinhardt (Geschäftsführung ZfL), Claudia Spieler (ZfL)

Vortrag