Programm der Pre-Conference ab sofort einsehbar

Unter dem Titel „Technische Innovationen – Medieninnovationen?“ findet am 30. März 2016 die Pre-Conference zur 61. DGPuK-Jahrestagung statt. Im Fokus steht die Wechselbeziehung zwischen technischer Entwicklung und der Neukonzeption medialen Contents, die sich gegenseitig vorantreiben und verstärken. Aus drei unterschiedlichen Perspektiven nähert sich die Pre-Conference dem Thema: von Anforderungen an Kommunikatoren über die Konzeptentwicklung und Produktionsseite bis zu neuen Erwartungen an Medienrezeption und Nutzerforschung.

Der Call stieß auf große Resonanz, aus 31 Einreichungen wurden im Peer-Review-Verfahren nun die Beiträge ausgewählt: In drei Panels werden insgesamt 24 Vorträge das Thema beleuchten.

Die Pre-Conference wird von Gabriele Hooffacker (HTWK Leipzig) und Cornelia Wolf (Universität Leipzig) gemeinsam veranstaltet und von den Fachgruppen Journalistik/Journalismusforschung sowie Computervermittelte Kommunikation der DGPuK freundlich unterstützt.