Befragung zur Kommunikation der DGPuK-Tagung 2016

Auch Studierende des Instituts für Kommunikations- und Medienwissenschaft sind an der DGPuK-Jahrestagung 2016 in Leipzig beteiligt. Im Rahmen eines Seminars zur Event-Kommunikation werden verschiedene Kommunikationsmaßnahmen geplant und umgesetzt. Um den Erfolg dieser Maßnahmen analysieren zu können, soll die Kommunikationsstrategie evaluiert werden. Zu diesem Zweck haben die Studierenden einen Online-Fragebogen erstellt. Wir möchten alle Teilnehmer der Tagung bitten, sich bis einschließlich 29. Februar für diese kurze Befragung einen Moment Zeit zu nehmen und so zum Gelingen der Tagung...

DGPuK bietet erstmals Kinderbetreuung im Rahmen der Jahrestagung an

Zur 61. Jahrestagung in Leipzig bietet die DGPuK und das Institut für Kommunikations- und Medienwissenschaft der Universität Leipzig erstmals eine Kinderbetreuung für die teilnehmenden Eltern an. Die Tagungsteilnehmer haben damit die Möglichkeit, ihre Kinder am 31. März und 01. April 2016 von jeweils 8:30 bis 19:30 Uhr von der Leipziger Agentur „Mittagskind“ in den Räumlichkeiten der Universität Leipzig professionell betreuen zu lassen. Die Kosten übernehmen soweit wie möglich die DGPuK und das Institut für Kommunikations- und Medienwissenschaft. Ab einer Anzahl über 15 Kinder kann allerdings...

Programm der DGPuK-Jahrestagung 2016 online

Das Hauptprogramm der 61. DGPuK-Jahrestagung in Leipzig zum Thema 100 Jahre Kommunikationswissenschaft in Deutschland: von einem Spezialfach zur Integrationsdisziplin ist ab sofort online einsehbar . Neun Panels sind Fragen der Fachentwicklung und -reflexion gewidmet. 24 weitere Panels geben Einblick in den Status Quo der aktuellen Forschung in Kommunikationswissenschaft. Die Tagung integriert zudem erstmals ein neues Format: In drei „Short Presentations & Poster Sessions“, werden Themen zunächst kompakt präsentiert und die Zuhörerinnen und Zuhörer haben im Anschluss die Möglichkeit, mit...
Tags: 

Programm der Pre-Conference ab sofort einsehbar

Unter dem Titel „Technische Innovationen – Medieninnovationen?“ findet am 30. März 2016 die Pre-Conference zur 61. DGPuK-Jahrestagung statt. Im Fokus steht die Wechselbeziehung zwischen technischer Entwicklung und der Neukonzeption medialen Contents, die sich gegenseitig vorantreiben und verstärken. Aus drei unterschiedlichen Perspektiven nähert sich die Pre-Conference dem Thema: von Anforderungen an Kommunikatoren über die Konzeptentwicklung und Produktionsseite bis zu neuen Erwartungen an Medienrezeption und Nutzerforschung. Der Call stieß auf große Resonanz, aus 31 Einreichungen wurden im...

Call for Papers

Im Jahr 1916 wurde an der Universität Leipzig von Karl Bücher das erste Institut für Zeitungskunde in Deutschland gegründet – in der Stadt, in der 1650 auch die erste Tageszeitung der Welt entstand. Die Zeitungskunde verbreitete sich bald auch an anderen deutschen Universitäten. Das Fach verstand sich schon früh als das, was die deutsche Kommunikationswissenschaft heute unzweifelhaft ist: eine moderne Integrationswissenschaft. Erich Everth, erster ordentlicher Professor für Zeitungskunde in Leipzig, zeichnete dieses weitsichtige Bild bereits in seiner Antrittsvorlesung 1926: Neue...

Call for Papers zur Pre-Conference

Im Rahmen der DGPuK-Jahrestagung 2016 in Leipzig wird am Mittwoch, 30. März von HTWK Leipzig und Universität Leipzig eine Pre-Conference mit dem Thema „Technische Innovationen – Medieninnovationen?“ veranstaltet. Sie wird freundlich unterstützt von den Fachgruppen Journalistik/Journalismusforschung sowie Computervermittelte Kommunikation in der DGPuK. Thema der Pre-Conference ist die Wechselbeziehung zwischen technischer Entwicklung und der Neukonzeption medialen Contents, die sich gegenseitig vorantreiben und verstärken. Die aktuelle technische Entwicklung der Medien ermöglicht nie zuvor...